Platzhalter Platzhalter

Der Monitor der Siedlungs- und Freiraumentwicklung (IÖR-Monitor) stellt Informationen zur Flächennutzungsstruktur und deren Entwicklung sowie zur Landschaftsqualität für die Bundesrepublik Deutschland bereit. Herausragende Merkmale sind:

  • die Auswertung der tatsächlichen Nutzung von geotopographischen Daten, die genauer und aktueller sind als die des Liegenschaftskatasters 
  • Gebiets- und Zeitvergleiche sowie statistische Auswertung
  • die hohe räumliche Auflösung (bis zu Stadtteilen und Rasterkarten bis zu 100 m Rasterweite)
  • Interaktive Karten-, Tabellen- und Entwicklungsgraphen aller Indikatoren
  • Trendfortschreibungen der Indikatorwerte
  • Individuelle Kartengestaltung mit Speicheroption und Ergebnisversand per E-Mail
  • Karteneinbindung in eigene GIS-Umgebungen durch Geo-Dienste (WMS, WCS, WFS)

Als Fachinformationssystem zu Fragen der Bodenbedeckung und Flächennutzung richtet es sich an Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Es liefert Basisinformationen für die Bewertung der Flächenentwicklung, insbesondere hinsichtlich deren Nachhaltigkeit.

Der IÖR-Monitor ist eine dauerhafte, wissenschaftliche Dienstleistung der forschungsbasierten Politik- und Gesellschaftsberatung des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR).

Aktuelles

16.06.17: Präsentationen des 9. DNFS online verfügbar (passwortgeschützter Bereich)

02.05.17: Erklärende Tutorials zu allen Monitor-Inhalten abrufbar

07.04.17: Indikatorwerte auf Stadtteilebene freigeschalten

31.03.17: Alle Indikatorwerte nun auch für 2016 verfügbar

10.03.17: Neue Indikatoren zur Gebäude- und Überbauungsdichte verfügbar

11.01.17: Indikatorenzeitreihe Flächenneuinanspruchnahme aktualisiert

23.09.16: Indikatoren zur Hochwasserretention in der Kategorie Ökosystemleistungen verfügbar

22.09.16: WFS- und WCS-Dienste zur Einbindung der Indikatorkarten in eigene GIS-Umgebungen verfügbar


Medien zum IÖR-Monitor

Imagefilm


Flyer IÖR-Monitor

App: Land Use Monitor DE